Blue – Roulette (inkl. Tracklist)

In den vergangenen Wochen hat man es bereits leise flüstern gehört – nun ist es definitiv: Blue sind zurück! Vor 13 Jahren taten sich Lee Ryan, Antony Costa, Duncan James und Simon Webbe zusammen. Es folgten weltweit über 20 Millionen verkaufte Platten, vierzig mal Platz 1 der Charts, Touren durch die ganze Welt. Zwischenbilanz: Heute zählt Blue zu einer der erfolgreichsten britischen Bands der vergangene zehn Jahre.

2005 drückten die vier Jungs zunächst einmal die Pause-Taste und gönnten sich ein bisschen mehr Freiraum: Für erfolgreiche Solo-Alben, Ausflüge ins Musicalfach, Theaterrollen im Londoner Westend und ein bisschen Familienplanung. Selbstverwirklichung eben. Aber am Ende macht’s zu viert eben doch mehr Spaß als alleine. Und so landeten Lee, Antony, Duncan und Simon ab 2009 wieder zusammen auf einer Bühne und machten, was sie am besten können.

Ihr viertes Album „Roulette“ schlägt ein neues Kapitel auf – und das ziemlich genau zehn Jahre nach ihrem letzten gemeinsamen Studioalbum „Guilty“ (2003).  Dabei reicht das musikalische Spektrum von „Roulette“ von epischen Herzschmerz-Hymnen („Without You“) bis hin zu unmissverständlichen Tanzaufforderungen („Ayo“). Einen ersten Vorgeschmack bietet die Vorabsingle „Hurt Lovers“, die als Titelsong des Matthias Schweighöfer-Films „Schlussmacher“ für Aufsehen sorgte.

1. Hurt Lovers
2. Without You
3. Break My Heart
4. Ayo
5. Risk It All
6. Heart On My Sleeve
7. We’ve Got Tonight
8. Paradise
9. Black Box
10. Broken
11. Break You Down
12. All I Need
13. I Can

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de