Blank & Jones – so8os 6 (so eigthies 6) (mit tracklist)

Das war die Idee, als Blank & Jones vor genau 2 Jahren das so8os [soeighties] Projekt starteten. Seitdem stöberten die beiden Kinder der 80er in unzähligen Archiven nach den Original Master Bändern legendärer Maxi Versionen aus diesem bunten Jahrzehnt und haben mittlerweile eine weltweite Fangemeinde die jeder neuen Veröffentlichung entgegen fiebert. 2011 war zudem ein ganz besonderes Jahr in der Geschichte der Serie. Denn nachdem sie als Kuratoren eigene Artist Editionen für Ultravox, OMD, Kajagoogoo und Heaven 17 betreuten, stürmten sie Anfang September mit ihrer Hubert Kah so8os Sammlung sogar die deutschen Albumcharts.

Nun kommt zum krönenden Jahresabschluss „so8os [soeighties] Vol. 6“ am 7. Oktober in die Läden und auch diesmal gibt es wieder eine bunte und hörenswerte Mischung aus unantastbaren Legenden wie Frankie Goes To Hollywood, New Order oder ABC, aber eben auch diesen versteckten Kleinoden, die man wirklich lange nicht mehr gehört hat.

Es geht dabei natürlich vor Allem um den Spaß an Musik. Es gibt keine Regeln und keine Grenzen. Jeder Künstler und jeder Song, der einen in den 80ern irgendwie berührt hat, verdient seinen Platz in dieser Sammlung. Gerade die große Vielfalt dieser spannenden 10 Jahre, die musikalisch keinerlei Schubladendenken kannten, machen es mit Sicherheit auch so kurzweilig ist, einen so8os Mix zu hören. Diesen haben Blank & Jones natürlich wieder im Stile des klassischen Vinyl-Mixings gehalten, um die Authentizität zu bewahren. Blank & Jones zur so8os Serie: „Wir haben das Gefühl, Teil eines kleinen, feinen verschworenen Clubs zu sein, dessen größter Spaß es ist, alte Masterbänder in den Archiven aufzustöbern, sie behutsam aufzupolieren und dann in immer neuen Playlisten zu kombinieren.

Diese einzigartige Compilation wird am 7. Oktober 2011 zu erwerben sein und das beste daran ist, mit dem 5 Euro Gutschein bei Buecher.de von versandkostenfrei-bestellen.eu spart ihr auch noch richtig Geld wenn ihr die CDs dort kauft.

CD 01 | MIXED BY BLANK & JONES | 80:26

01 When Smokey Sings (Detroit Mix) – ABC
02 You Came (Shep Pettibone Remix) – Kim Wilde
03 The Great Commandment (Extended Dance Mix) – Camouflage
04 Blind Vision (Long Version) – Blancmange
05 Change Your Mind (Razormaid Version) – Sharpe & Numan
06 Shellshock (Extended Version) – New Order
07 Jerusalem (The Palace Version) – Alphaville
08 When Love Is The Missing Word (Extended Version) – Cretu & Thiers
09 I Just Can’t Wait (Extended Version) – Mandy Smith
10 Change Of Heart (12″ Extended Club Remix) – Cyndi Lauper feat. The Bangles
11 No Promises (Dance Mix) – Icehouse
12 Junge Roemer (Specially Remixed Version) – Falco
13 Love Changes (Everything) (LOVE Mix) – Climie Fisher
14 Rage Hard (Broad Mix) – Frankie Goes To Hollywood
15 Turn Back The Clock (12“ Extended Mix) – Johnny Hates Jazz
16 Koo Koo (Remix) – Sheila E.
17 All Around The World (Long Version) – Lisa Stansfield
18 Hanging On A Heart Attack (Dance Mix) – Device
19 Sweet Surrender (Extended Version) – Wet Wet Wet
20 Heaven Help Me (Full Lenght Version) – Deon Estus with George Michael

CD 02 | UNMIXED COMPILED BY BLANK & JONES | 89:26

01 More Than I Can Bear (Remix) – Matt Bianco 04:41
02 Down To Earth (Extended Mix) – Curiosity Killed The Cat 06:00
03 Rage Hard (Broad Mix) – Frankie Goes To Hollywood 08:37
04 Junge Roemer (Specially Remixed Version) – Falco 07:33
05 When Smokey Sings (Detroit Mix) – ABC 06:45
06 Jerusalem (The Palace Version) – Alphaville 06:10
07 You Came (Shep Pettibone Remix) – Kim Wilde 07:33
08 I Just Can’t Wait (Extended Version) – Mandy Smith 07:16
09 Koo Koo (Remix) – Sheila E. 05:10
10 When Love Is The Missing Word (Extended Version) – Cretu & Thiers 05:28
11 Heaven Help Me (Full Lenght Version) – Deon Estus with George Michael 04:39
12 Sweet Surrender (Extended Version) – Wet Wet Wet 06:47
13 Turn Back The Clock (12“ Extended Mix) – Johnny Hates Jazz 07:01
14 Sehnsucht (Original Maxi Version) – Purple Schulz & Die Neue Heimat 05:12

CD 03 | UNMIXED COMPILED BY BLANK & JONES | 89:48

01 The Damned Don’t Cry (Dance Mix) – Visage 05:40
02 The Great Commandment (Extended Dance Mix) – Camouflage 05:58
03 Still Smiling (Extended Version) – I Start Counting 07:49
04 Shellshock (Extended Version) – New Order 09:43
05 Blind Vision (Long Version) – Blancmange 09:37
06 Change Your Mind (Razormaid Version) – Sharpe & Numan 07:46
07 Change Of Heart (12″ Extended Club Remix) – Cyndi Lauper feat. The Bangles 07:53
08 Hanging On A Heart Attack (Dance Mix) – Device 07:30
09 Love Changes (Everything) (LOVE Mix) – Climie Fisher 07:42
10 No Promises (Dance Mix) – Icehouse 08:48
11 Voyeur (Full Lenght Version) – Kim Carnes 03:55
12 All Around The World (Long Version) – Lisa Stansfield 07:04

Quelle: ideedeluxe

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de