Asaf Avidan stürmt die deutschen Single Charts!

Der israelische Künstler Asaf Avidan kann es wohl selber am wenigsten glauben, denn eigentlich war das ganz Projekt als privates DJ- Tool für Wankelmut, der den Remix dazu machte, gedacht. Doch dann verbreitete es sich unglaublich schnell. Angefangen mit einem einfachen SoundCloud- Link hatte es schon Januar 2012 eine sechsstellige Anzahl von Klicks zu vermelden.

Wankelmut war auf einmal gefragt, hatte eine Anfrage nach der anderen. 6 Millionen YouTube-Klicks sprachen dann für sich und animierten die Sony-Music-Division Columbia Four Music dazu sich die Lizenzen dafür zu sichern. Asaf Avidan gab dann auch seine Erlaubnis dazu und Sony veröffentlichte das Stück. Es dauerte nicht lange und schon hatte der Song Goldstatus erreicht.

Und jetzt landete es logischerweise auch auf Platz 1 der deutschen Single Charts! Eine Geschichte wie sie im Märchen nicht besser geschrieben hätte werden können. Besonders für Asaf Avidan und Wankelmut wohl eine unglaublich Geschichte, die sie noch ihren Kindern und Enkeln erzählen werden. Denn mit so einem Erfolg hat sicher niemand gerechnet. Herzlichen Glückwunsch dazu!

Für euch haben wir ein Snippet des Songs unten eingebaut, also hört euch den Nummer 1 Hit selber an.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de