Armada Trance Vol. 11 (inkl. Tracklist)

Vier Jahre ist es her, dass die „Armada Trance” Reihe mit der Prämierenausgabe ihren Launch feierte. Mittlerweile hat sich die Compilation fest in der Dance-Szene etabliert und steht in der Gunst der Clubgänger, von denen jede neue Ausgabe freudig mit prickelnden Hörnerven und zuckenden Tanzmuskeln erwartet wird, ganz weit oben. Kein Wunder, denn als eines der erfolgreichsten Dance-Labels der Gegenwart ist Armada immer direkt am Herzschlag der Szene und weiß, was das Trance Herz begehrt.

So auch bei der nunmehr elften Ausgabe der „Armada Trance” Serie, die standesgemäß wieder in doppelter Konzentration daherkommt und gefüllt mit den neusten, besten und trendigsten Tracks garantiert keine Langeweile aufkommen lässt. Denn mit orginellen Stilmixen und spannenden Soundeinflüssen aus den verschiedensten Dance Richungen gibt momentan mehr denn je die Vielfältigkeit den Ton auf den Trancefloors an. Eines haben sämtliche Clubstürmer und Boxenburner allerdings ganz sicher immer gemeinsam: ihren energiegeladenen und dennoch emotionalen Charakter, der den Funken direkt überspringen lässt.

Auf „Armada Trance Vol.11” im Mix verquickt entzünden die brandneuen Tracks von wohlbekannten und angesagten Trance und Progressive Akteuren wie Armin van Buuren, Dash Berlin, W&W, Tenishia, RAM, Heatbeat, Roger Shah & Leon Bolier, Ørjan Nilsen, John O’Callaghan und vielen anderen nicht nur einen Funken, sondern gleich ein ganzes Trance Feuerwerk! Auf die Ohren gibt es eine satte Ladung an 34 essentiellen Tunes, die keine Wünsche offen lässt!

Disk 1:

1.Gofman & Tsukerman – Ethnica (Club Mix)
2.Matt Lange – Antithesis
3.John O’Callaghan and Timmy & Tommy – Talk To Me
4.Robert Nickson & Ruben de Ronde – Superlative (Lodos Remix)
5.David Forbes & Alan Nimmo – Ko Tapu
6.Whiteroom feat. Amy Cooper – Someday (Orjan Nilsen Remix)
7.Heatbeat feat. Jeza – Light Up
8.Shogun feat. Emma Lock – Run To My Rescue (Signum vs Al-Exander Remix)
9.Susana feat. Espen Gulbrandsen – Connection (Myon and Shane 54 Monsterless Mix)
10.Orjan Nilsen – Go Fast!
11.Armin van Buuren feat. Christian Burns – This Light Between Us (Armin van Buuren’s Great Strings Mix)
12.Roger Shah & Leon Bolier – Eden (Roger Shah Mix Edit)
13.Adam Kancerski feat. Aneym – It Takes Time
14.Ilya Soloviev – Mercury
15.Solid Globe – North Pole (Giuseppe Ottaviani Remix)
16.Lange & Fabio XB presents Yves De Lacroix – Electrify (Fabio XB Rework)
17.tyDi feat. Audrey Gallagher – You Walk Away (Robert Nickson Remix)

Disk 2:

1.Bas van Essen – Memento
2.Arnej – We Need Them (Club Mix)
3.Beat Service feat. Emma Lock – Not Out (Original Proglifting Mix)
4.W&W – Impact
5.Inge Lemon – Starchild
6.Fabio XB – Reflected (XB Club Rework)
7.Tenishia feat. Aneym – Man in Denial
8.Myon & Shane 54 – International Departures (Classic Anthem Mix)
9.The King & The Thief – The Blacksmith (Klauss Goulart Remix)
10.Dash Berlin feat. Emma Hewitt – Disarm Yourself (Club Mix)
11.Markus Schulz – Future Cities
12.RAM – RAMazing
13.Sean Tyas – Banshee
14.Lustral – I Feel You (John O’Callaghan Remix)
15.Robbie Nelson – Up In Smoke (Robert Nickson Remix)
16.Giuseppe Ottaviani and Walsh & McAuley feat. Emma Lock – Ready (Vocal Mix)
17.Dave202 vs Cerf, Mitiska & Jaren – Arrival vs Beggin You (Armin van Buuren Mashup)

Quelle: Armada Music Germany

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de