Amy Winehouse Stiftung bringt 25.000 Euro auf!

Die Amy Winehouse Stiftung sammelt seit ihrem Tod Geld für wohltätige Zwecke und hat jetzt 25.000 Euro gesammelt. Amy Winehouse‘ Vater Mitch hatte vor einiger Zeit das „LauraLynn Children’s Hospice“ besucht und danach versprochen alles Mögliche zu tun um dieser Einrichtung zu helfen. Jetzt wird er dieses Versprechen auch einhalten. Denn Mitch Winehouse fliegt am Freitag den 24.08 höchstpersönlich nach Dublin zu der Einrichtung und wird das gesammelte Geld dem Hospiz überreichen.

Damit setzt er ein Zeichen damit, wie man eigentlich mit dem Ruhm eines verstorbenen Stars umgehen sollte. Man sollte alles erdenklich mögliche tun um schwächeren zu helfen. Das Hospiz wird sicher sehr dankbar für diese Spende sein. Wir sagen: Respekt an Mitch Winehouse für diese Geste. Mit dieser Stiftung wird er sicher noch einigen Einrichtungen mehr helfen können, die diese Hilfe sehr nötig haben. Die bedürftigen Kinder werden ihm sehr dankbar dafür sein. Ihnen kann in dem Hospiz jetzt auf jeden Fall mehr geboten werden. Und das wichtigste : Sie können noch besser versorgt werden.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de