Ampya geht an den Start

Im Internet Musik zu hören, wird immer beliebter. Mittlerweile gibt es zahlreiche Musikstreaming-Dienste, zu denen Simfy, Spotify oder auch Musicload gehören. Auch wenn dieser Bereich nicht der einzige ist, über den man Musik hören kann, weitet er sich aus: Bald schon soll Ampya an den Start gehen.

Ableger von MyVideo

Ampya ist ein Ableger von MyVideo und hat damit voraussichtlich einen guten Start. Mehr als 20 Millionen Lieder sollen sich Kunden hier anhören können. Auch die Anzahl der Musikvideos von knapp 60.000 kann sich sehen lassen. Allerdings gibt es hier nicht nur Videos und Musik, auch News aus diesen Bereichen werden an den User weitergeleitet.

Ob man nun Ampya oder einen anderen Musikstreaming-Dienst nutzt, ist sicherlich eine Frage des Geschmacks. Allerdings lohnt es sich, verschiedene Dienste ausführlich zu vergleichen. Bei den meisten Anbietern gibt es eine kostenlose und eine kostenpflichtige Version. Bei der kostenlosen Version wird häufig Werbung eingeblendet oder man ist auf andere Weise eingeschränkt. Bei der kostenpflichtigen Version hingegen kann man werbefrei Musik hören und Videos ansehen; außerdem kann man häufig Musik downloaden, sodass man sie auch dann hören kann, wenn man offline ist.

Persönlicher Geschmack wird erkannt

Die Bedienung bei den einzelnen Anbietern kann jedoch durchaus unterschiedlich sein, sodass man hier Vorlieben entdeckt. Playlisten anzulegen, wird für einige User schnell zur Leidenschaft – die Bedienung sollte dann einwandfrei funktionieren.  Besonders interessant wird es, wenn der Dienst seinen Kunden anhand der vorhandenen Playlisten weitere Musikvorschläge liefert, wodurch er immer wieder neue Lieder kennenlernt, die ihm wahrscheinlich gefallen werden.
Spezialisiert haben sich darauf intelligente Online-Radios wie Last.fm. Hier erstellt man allerdings keine Playlisten, sondern wählt Radiosender aus, die dem eigenen Geschmack entsprechen. In dem man dem Sender immer wieder mitteilt, wenn man ein Lieder nicht mag, findet er anhand dieser Reaktion neue Lieder, bei denen die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass man sie sich gerne anhört.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de